Asylunterkunft auf dem Risch

„Mit einer temporären Asylunterkunft will die Gemeinde Ebikon die Vorgaben der kantonalen Zuweisung erfüllen.“ https://www.ebikon.ch/news/temporaere-asylunterkunft-auf-dem-areal-risch-geplant

In der LZ ist folgendes zu erfahren: https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/stadt-region-luzern/ukrainekrieg-gemeinde-ebikon-plant-temporaere-asylunterkunft-auf-dem-areal-risch-ld.2354607

Wie könnte eine Asylunterkunft erbaut werden, welche Gesichtspunkte sind wichtig? Eine empfehlenswerte Idee ist hier nachzulesen:

Für eine Begehung dieses Projekts hier anmelden: https://www.unicef.ch/de/ueber-unicef/aktuell/veranstaltungen/2022-11-08/begehung-motiro-modulare-lern-und-spielwelten-fuer

In Meggen wird bereits ein Containerdorf erstellt. Welche Kosten somit auf Ebikon bzw. den Kanton zukommen, kann man erahnen, wenn man die folgenden Angaben liest, veröffentlicht in der Luzerner Rundschau: https://www.luzerner-rundschau.ch/region/detail/article/bekommt-meggen-ein-fluechtlingsdoerfli-00215184/