Bypss – öffentliche Planauflage

Ab heute, 8. Juni, bis noch 7. Juli liegen die Unterlagen öffentlich auf. Betroffene Gemeinden: Buchrain, Ebikon, Emmen, Horw, Kriens, Luzern, Rothenburg

Weitere Infos hier: https://www.lu.ch/verwaltung/BUWD/buwd_bekanntmachungen_planauflagen?fbclid=IwAR08GRQ0ICHJLqpzt6DcMYiT-8NoXIY14y2cUmmFw4nfFv2hcaL_EbSbKPo

Am Montag, 8. Juni 2020 hatte ich per Kontaktformular bei der Gemeinde Ebikon nachgefragt:

1) Warum wird die Planauflage Bypass nicht unter „News“ veröffentlicht? Die anderen betroffenen Gemeinden handhaben das so.
2) Der angegebene Link zur Planauflage funktioniert nicht, aber dieser:
https://www.lu.ch/verwaltung/BUWD/buwd_bekanntmachungen_planauflagen
3) Steht ein Auflagedossier zur Einsicht zur Verfügung? Wie sehen die, aufgrund der coronabedingten Schutzmassnahmen, erhöhten Vorsichtsmassnahmen bei der Einsicht der Planauflage aus?
4) Sind Projektbesichtigungen vonseiten der Gemeinde wie beispielsweise in Kriens, vorgesehen?

Ich erhielt wenige Stunden später bereits die Beantwortung meiner Mail:

  1. Im Auftrag vom Kanton Luzern müssen wir die Planauflage Bypass in ortsüblicher Form öffentlich auflegen. Öffentliche Auflagen werden auf unserer Homepage standartmässig unter der Rubrik Auflagen und nicht unter News publiziert. Zusätzlich wurde die Auflage im Rontaler und im Anschlagkasten vor dem Gemeindehaus publiziert.
  2. Besten Dank für Ihren Hinweis, dass die Verlinkung zur online Auflage nicht funktioniert. Wir haben dies umgehend angepasst und korrigiert.
  3. Es steht ein Auflagedossier zur Einsicht in Papierform zur Verfügung. Aufgrund des Coronavirus wird eine Benützungsliste geführt und es steht ein Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.
  4. Für Betroffene der Gemeinde Ebikon stehen Vertreter des Bundesamtes für Strassen ASTRA am Montag 15. Juni 2020, 16:00 – 19:00 Uhr im Le Théâtre, Rüeggisingerstrasse 20a, 6020 Emmen (Eingang Rest. Prélude) für Fragen und Projekterläuterungen anlässlich von Sprechstunden zur Verfügung.

Ich schrieb ebenfalls noch am gleichen Tag zurück, da für mich weiterhin folgendes unbeantwortet ist:

Am Beispiel Planauflage Bypass: bei anderen betroffenen Gemeinden kann ich mich als Bürger schneller und umfassender darüber informieren, weil ich die entsprechenden Informationen gleich auf der ersten Seite (landing page) der gemeindeeigenen Website finde und nicht erst unter der Rubrik Planauflagen danach suchen muss. Vorbildlich gelungen findeich, ist dies in Kriens gelungen: https://www.stadt-kriens.ch/page/45/news/9572 Übrigens hatte ich nicht nach der unter 4) erwähnten  «Astra-Sprechstunde» gefragt, sondern ob die Gemeinde Ebikon, so wie in Kriens, weitere Projektbesichtigungen anbieten wird. Ich habe dann vorgeschlagen, dass es hilfreich wäre, vor allem bei einem Projekt von solcher Grössenordnung, dies unter «News» mitzuteilen. Von der Astra-Sprechstunde erfährt ein Ebikoner nur, wenn er direkt danach sucht: er muss über den Link (der ja nicht funktionierte und der erst aufgrund meiner Bemerkung auf der Website korrigiert wurde. Ob dies auch am Aushang im Anschlagkasten geschehen ist, weiss ich nicht. Der in die Haushalte verteilte Rontaler enthält natürlich auch den falschen Link). Ich bat die zuständige Person/den Gemeinderat (?) nochmals um eine Stellungnahme zu meinem Input, als Ebikoner zukünftig noch einfacher zugängige und noch mehr bzw. vertiefte Informationen zu erhalten – zumindest bei einem Projekt von dieser Bedeutung. Ich werde, sollte ich eine Antwort erhalten, wieder hier berichten…