Ebikon soll auch bunt werden

In diesen Tagen liest man, dass in der Stadt Luzern, aber auch in Agglo-Gemeinden, wieder auf die kostenlose Abgabe von Wildsträuchern hingewiesen wird. In Horw wird erstmals sogar eine speziell abgestimmte Saatmischung abgegeben: https://www.horw.ch/aktuellesinformationen/1230985

Einige Jahre lang beteiligte sich auch Ebikon an der Wildsträucheraktion, dann war plötzlich Schluss damit. Aktuell gibt es Bestrebungen, dass auch wir wieder dabei sein werden. Ich drücke fet die Daumen, dass nicht nur Horw, sondern auch Ebikon bald bunter wird!