Feldahorn – der Zukunftsbaum

Feldahorne sind eine heimische Baumart, die besonders gut für das Stadtklima geeignet ist. Die Bäume sind wärmeliebend, windfest und ertragen auch Trockenstress. Außerdem sind sie prädestiniert für Vögel und nektarsuchende Insekten. Sie gelten somit als Zukunftsbaum in Zeiten des Klimawandels. Die Ahorne wiesen bei der Pflanzung eine Höhe von 4,5 Metern auf. Feldahorne verbessern nachweislich das Mikroklima und spenden Schatten.

Ein vollausgewachsener Baum erreicht die Kühlleistung von bis zu zehn Klimaanlagen und kann die gefühlte Temperatur um 10 bis 15 Grad Celsius senken.

Diese Informationen entstammen einem aktuellen Newsletter meiner Heimatstadt Heidelberg D: https://www.heidelberg.de/hd/HD/service/04_10_2022+baumpflanzung+in+bergheim+zur+klimafolgenanpassung.html

Wenn du nun Interesse hast und Möglichkeiten, selbst einen Feldahorn zu pflanzen, dann kannst du bei der Gemeinde Ebikon kostenlos ein (oder mehrere) nacktwurzlige Pflanzen bestellen, allerdings nur noch bis zum 14 Oktober. Weitere Infos dazu findest du hier: https://www.ebikon.ch/topics/planung-bau/ortsentwicklung/umwelt-energie/umweltschutz/einheimische-wildstraeucher