Wieder keine Chance für Radwegenetz

Heute in der Kantonsratsitzung stimmte die Mehrheit leider nicht für Langsamverkehr, für Nachhaltigkeit, für eine gesunde Zukunft ab!

Lesen Sie hier zum Traktandum 5 / Bauprogramm 2019–2022 für die Kantonsstrassen die Anträge von Hannes Koch (Punkt 10,11,12)

https://www.lu.ch/kr/parlamentsgeschaefte/CdwsFiles?fileid=8a4608a2e5004dafaa3dc74eca50ac90

Antrag: Der Sammelrubrik Nr. 7 „Lärmschutz und Luftreinhaltung“ werden auch in den Jahren 2021 und 2022 je 500 000 Franken zugewiesen.

Antrag: Die geforderte Überprüfung des Radroutenkonzeptes, welche im überwiesenen Postulat P 508 ( siehe dazu hier: https://www.lu.ch/kr/parlamentsgeschaefte/CdwsFiles?fileid=ea6a88909ace41258be1d0b2a8e5e3af  ) verlangt wird, wird umgesetzt und die Beträge in der Sammelrubrik 11 „Radrouten“ dementsprechend ergänzt.

Antrag: Tempo-30-Zonen sollen konsequent für die Verbesserung der Sicherheit in Bezug auf die Sammelrubrik 12 „Verkehrssicherheit, Fussgängerstreifen“ berücksichtigt werden.

Nun raten Sie, wie das Abstimmungsresultat der drei Anträge ausfiel? Alle drei wurden abgelehnt. Wie genau und von wem/welcher Partei sehen Sie hier:

https://www.lu.ch/kr/sessionen/Abstimmungsresultate/Detail?TraktandumGuid=69fb087f-d995-4dd3-bb5c-0203fa7c8e1d&main=D0A3AFB5597A49A7B7DA0AF4EB80548E&cal=6A81FF6433AA4DF28F17A94406D6C3E4&guid=07b3388515774d15bee6128df796986a

 

 

 

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.