Zweckmässigkeitsbeurteilung

Verkehrsvorhaben können komplex sein. Meist sind mehrere Lösungen denkbar. Der Kanton Luzern führt bei solchen Projekten eine sogenannte Zweckmässigkeitsbeurteilung (ZMB) durch. Dabei sollen möglichst alle denkbaren Lösungen angeschaut werden.

Wie wäre es gewesen, wenn diese Zweckmässigkeitsbeurteilung, so wie hier vorgestellt, auch beim Projekt „Überdachung Kantonsstrasse“ in Ebikon angewendet worden wäre?? Hier das heute im Kantonsrat behandelte Postulat und die Antwort des Regierungsrates: